Juelich: Bürgerbegehren: 4700 haben unterschrieben

Juelich: Bürgerbegehren: 4700 haben unterschrieben

Die Frist des Bürgerbegehrens zum Erhalt der Lehrschwimmbecken in Koslar und Welldorf ist laut Christian Klems abgelaufen.

Er gehört zu den Initiatoren des Begehrens und berichtete im Gespräch mit der Lokalredaktion, dass am letzten Tag noch einmal 600 Unterschriften abgegeben worden seien und nunmehr insgesamt 4700 vorliegen. „Das sind immerhin rund 20 Prozent der Wahlberechtigten in Jülich.“

Die erforderliche Anzahl von etwa 1900 Unterschriften sei damit bei weitem übertroffen worden. Rat und Verwaltung haben über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens zu befinden. Bleibt er bei seiner Entscheidung, die Bäder zu schließen und erklärt das Begehren für zulässig, kommt es zu einem Bürgerentscheid. Diese Fragen werden voraussichtlich in der Ratssitzung im März beantwortet.

Mehr von Aachener Zeitung