Jülich: Brückenkopfpark: Dauerkarten für ein Jahr Erholung im Grünen

Jülich: Brückenkopfpark: Dauerkarten für ein Jahr Erholung im Grünen

Der Brückenkopf-Park Jülich startet am Sonntag, 12. Dezember, seinen Dauerkarten-Sondervorverkauf in der Blumenhalle des Parks. Die Dauerkarten für 2011 werden an diesem Tag zu folgenden Sonderpreisen abgegeben.

28 Euro für Erwachsene/25 Euro für Erwachsene Treue (gegen Vorlage der Vorjahresdauerkarte), Begleitkarte 6 Euro, Dauerkarte Jugendliche 10 Euro/ Jugendliche Treue 9 Euro (gegen Vorlage der Vorjahresdauerkarte).

Nach dem Dauerkarten-Sondervorverkauf gelten die aktuellen Preise: 30 Euro für Erwachsene/28 Euro für Erwachsene Treue, Begleitkarte 6 Euro und Jugendliche 12 Euro/ Jugendliche Treue 10 Euro. Um den Weg zur Blumenhalle in der Südbastion zu verkürzen, wird das Tor an der Kirchberger Straße an diesem Tag geöffnet. In vorweihnachtlicher Atmosphäre erwartet die Besucher auch die Zitadellen-Imkerei, die verschiedene Honigsorten, Kerzen, Kosmetik und Naturheilkundliches anbieten wird.

Mit einer Karte viele Angebote nutzen

An einem Informationsstand stellt Christoph Klemens die einzelnen Stücke zur neuen Abo-Theater-Reihe vor. Gerne können dort auch Abokarten für die kommende Saison erworben werden.

Wer den Termin am 12. Dezember nicht wahrnehmen kann, erhält am 18. Dezember noch einmal Gelegenheit, Dauerkarten für 2011 zum Vorzugspreis zu erwerben. Mitglieder des Aufsichtsrates verkaufen an diesem Tag in der Galeria Juliacum von 10 bis 18 Uhr die Karten, die als besonderes Schmankerl den Vorteil haben, dass man gegen Vorlage dieser BKP-Dauerkarte in folgende Parks freien Eintritt hat: „Park der Gärten”, Bad Zwischenahn (Niedersachsen); Britzer Garten, Erholungspark Marzahn und Naturpark Schöneberger Südgelände (alle Berlin), Stadtpark Lahr (Baden Würtemberg), Palmengarten Frankfurt (Hessen), Spreeauenpark Cottbus (Brandenburg), Schlosspark Lichtenwalde (Sachsen), Gartenschaupark Rietberg (NRW) und Maximilianpark Hamm.