1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: „Blaues Wunder” im Wald: Bei Barmen blühen Hasenglöckchen

Kostenpflichtiger Inhalt: Jülich : „Blaues Wunder” im Wald: Bei Barmen blühen Hasenglöckchen

Wer in diesen Tagen im Wäldchen zwischen Barmen und Floßdorf spazieren geht, der erlebt buchstäblich sein blaues Wunder. Auf einer großen Fläche mitten im Wald leuchtet ein dunkelblauer Blütenteppich mit wild wachsenden Atlantischen Hasenglöckchen (Hyacinthoides non-scripta).

iDe nalnzfPe idsn zraw neie iZered in ienlev äarvttiPnerg udn ,asrkP ni edn iegisneh Betnire erba wild adwsechn nru hsre entsel uz nn.eifd asngBli rwa ni NeshrWno-endirtlefa run eine eeStll aenb,nkt ow ied anfzPnel zu uerdnnewb :isnd hiläncm ni ineme nkeenli dlWa ebi neovD,re edm enenanotgns Wld„a edr elnabu ”DuleB.enmi icileehtgen aHtmie rde sncengakcöeHhl ktcetserr cshi ltgnnea dre Aelnsükntktati nvo utraP,lgo Sanepin, rraheckFin ibs hnca Inalrd, lEgandn ndu ntdconIlhSat. ßineiGarnbotnr eenrwd sie ahuc eublbsell ne)(uöllhcBgcka aegnt.nn eiS idsn ichnt run übhFglsrni,teon ernosdn deinne in mencnah Rniegeno cuha sal lmyoSb für edheBinseeicht uN.r krezu lBtüe isb tMeti MInia euersrn Renoig lnüheb sei ovn ndeE Aplir isb etitM ai,M asol ßemisänivärgtlh rkz.u