Inden: Bezirksdienst der Polizei ist neu zugeschnitten

Inden: Bezirksdienst der Polizei ist neu zugeschnitten

Auf die Kappung der L12 zwischen Alt-Pier und Lucherberg hat die Kreispolizeibehörde mit einem neuen Zuschnitt ihrer Bezirksdienste reagiert.

Der Bezirksdienst in Inden, der bislang der Polizeiwache Jülich zugeordnet war, wurde wegen der schnelleren Erreichbarkeit der Wache in Düren zugeschlagen.

Zudem ist Inden nicht mehr für Selhausen, Krauthausen und Hambach zuständig, das an den Bezirk Niederzier geht. Schophoven mit seiner Insellage wird einem Jülicher Bezirk zugeordnet.

Ersatzweise kümmert sich der Indener Bezirksbeamte künftig auch noch um Geich, Obergeich und Luchem in der Nachbargemeinde Langerwehe.

(ahw)