1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Bewährungsstrafe für einen „Läufer“

Jülich : Bewährungsstrafe für einen „Läufer“

Der Jülicher K. (29) ist am Mittwoch vom Amtsgericht Jülich wegen Rauschgifthandels zu einer Haftstrafe von zwölf Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Das war das Ergebnis einer „Verständigung“ auf Vorschlag von Strafrichterin Claudia Wolny.

.K sgnaedt ieh„fBiel nud iene äiehtceftsachrtl “abAbge vno eslewji 010 mGamr rhuaaainM in nüff elänFl sla rfLuä“e„ für end hocsn lreienteuvrt erüicJhl aelDer F. 1)(3, erd ma izeentw nasVdgugtnehalr rawz vor rctheiG hceiensr, erab nvo emnies uetrghcuaswsnirgresvgAeee chGrabeu a.cmhet

Der -hä2i9ejgr aeglnAetgk ,abeh so lW,noy nchit auf gienee ecguhRnn udn imdta tichn uz neimse Vilreto gane,thdel lebe eteleilmwirt „in eergoentnd scnephöelrni lieseäVsrhnn“t ndu eshtt hnca neengie bgnneAa kzru vor dme nsuhcAsls eerin bduugAnisl, dnahemc re itrhiatkbgkdnsene eensni stenre feruB ahtet eebnaguf ünss.me Achu ontnek eib nerie aHsnsrugucdhchuu nthics Betnselaesd eetlsicretlghs eedrn.w

urZvo arw re bear ihbehlecr udn uach iägigchesln ni nesgriEunhc gttreeen tim gtsaniems uenn gEnginurneta im eiesrtengratrZl nov nhffUlulalct bis uzm eclcshnihEre von eeuiLgn.stn