Jülich: Betrunkene Fahrerin kracht gegen Beton

Jülich: Betrunkene Fahrerin kracht gegen Beton

Eine alkoholisierte Autofahrerin ist in der Nacht auf Sonntag im Kreisverkehr Merscher Höhe gegen die Fahrbahnbegrenzung aus Beton gekracht.

Gegen 2.15 Uhr war die 52-jährige Neusserin mit ihrem Kleinwagen auf dem Von-Schöfer-Ring von der Brunnenstraße her unterwegs. Am Kreisverkehr wollte sie nach rechts Richtung Titz abbiegen. Dabei kam sie zu weit nach rechts ab und setzte ihr Fahrzeug auf die Fahrbahnbegrenzung auf.

Ein vorbeikommender Zeuge verständigte die Polizei. Nach einem positiven Alkoholtest wurde die Frau auf die Polizeiwache Jülich zur Blutprobe gebracht. Zudem besaß die Frau keinen Führerschein.

Der Wagen war nicht mehr fahrbereit, der Schaden belief sich auf mehrere hundert Euro.

Mehr von Aachener Zeitung