1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Bestzeiten zum Schwimm-Finale

Jülich : Bestzeiten zum Schwimm-Finale

Zum Abschluss des Schwimmsportjahres 2003 fanden im Hallenbad Eschweiler die Bezirks-Sprint- und Kurzbahnmeisterschaften statt.

Der Jülicher Wassersportverein nahm an diesem Wettbewerb mit seiner ersten und zweiten Mannschaft teil, die bedingt durch Krankheiten und schulische Verpflichtungen leicht dezimiert anreisen musste.

Hohe Erwartungen

Die Aktiven waren mit einigen Erwartungen in diesen Wettkampf gegangen, wollte man doch zum Jahresende seine persönlichen Bestzeiten noch einmal verbessern, neue Bezirksrekorde aufstellen oder sich in der Vereinsrekordliste verewigen. Nicht immer wurden die gesteckten Ziele auch erreicht, was zum Teil auf die chaotischen Trainingszustände der letzten zwei Wochen - bedingt durch die Hallenbadschließung - zurückzuführen war, wie der Verein mitteilt.

Hervorragend

Nichtsdestotrotz bestätigte Jan Nigl seine überaus guten Leistungen der vergangenen Zeit und schwamm mit an die Spitze des Bezirks. Mit zwei neuen Bezirksaltersklassenrekorden und einigen neuen Vereinsbestzeiten beendete er eine hervorragende Saison. Patrick Hecht, Kathrin Sauer und Florian Schüssler komplettierten die guten Leistungen mit Bezirksmeistertiteln in ihren Jahrgängen. Aber auch die anderen Aktiven, die nicht auf das Siegertreppchen kamen, fuhren mit guten Ergebnissen, zum Teil neuen persönlichen Bestzeiten, zurück in die Herzogstadt. (A.H.)

Die Ergebnisse, Jahrgang 92: Philipp Grüll 2. über 200 m Rücken (3:13,13) und jeweils 3. über 100 m Delphin (1:38,27) und 200 m Lagen (3:10,91); Robin Hecht 2. über 200 m Brust (3:21,10 und 3. über 100 m Brust (1:38,83).

Jahrgang 91: Laura Gissler-Weber 3. über 100 m Brust (1:28,95); Florian Schüssler jeweils 1. über 100 m Brust (1:29,97), 200 m Brust (3:11,03), 100 m Rücken (1:23,95), 100 m Delphin (1:26,53) und 200 m Lagen (3:00,58), 2. über 100 m Freistil (1:12,69).

Jahrgang 90: Tobias Grüll 3. über 100 m Delphin (1:26,40).

Jahrgang 89: Kathrin Sauer jeweils 1. über 100 m Rücken (1:15,57), 200 m Rücken (2:41,63) und 200 m Delphin (2:55,61), jeweils 2. über 100 m Freistil (1:08,84), 200 m Freistil (2:26,96), 100 m Delphin (1:20,73) und 200 m Lagen (2:46,98).

Jahrgang 88: Patrick Hecht 1. über 100 m Brust (1:20,90) und jeweils 2. über 100 m Rücken (1:07,71), 200 m Rücken (2:27,33), 200 m Brust (2:55,92) und 200 m Lagen (2:30,84); Marcel Kummer jeweils 2. über 200 m Freistil (2:12,48) und 200 m Delphin (2:36,86), jeweils 3. über 100 m Delphin (1:09,65) und 200 m Lagen (2:32,30).

Jahrgang 87: Jan Nigl jeweils 1. über 100 m Rücken (1:00,96), 200 m Rücken (2:14,24), 100 m Delphin (1:02,64), 200 m Freistil (2:01,18) und 200 m Lagen (2:16,01), jeweils 2. über 50 m Rücken (0:28,96) und 50 m Delphin (0:27,63), jeweils 3. über 100 m Freistil (0:55,24), 400 m Freistil (4:24,16) und 100 m Lagen (1:02,36).

Jahrgang 86: Danje Nabbi 3. über 200 m Rücken (2:48,08).

Jahrgang 85 und älter: Frank Tanz 3. über 200 m Rücken (2:22,44).