Jülich: Berufskolleg bietet Schülern Abschlüsse in verschiedenen Fachbereichen

Jülich : Berufskolleg bietet Schülern Abschlüsse in verschiedenen Fachbereichen

Fachhochschulreife oder Abitur? Beides ist am Berufskolleg Jülich möglich. In den Fachbereichen Wirtschaft und Verwaltung sowie Ernährungs- und Versorgungsmanagement können Schüler diese Abschlüsse erreichen. Ein Überblick für Interessierte.

„Man ist, was man isst.“ Auf den ersten Blick nur ein witziger Spruch, der aber einen wahren Kern hat. Stichworte wie Vollkost, Vitamine und schonende Zubereitung — das alles zählt zu den Lerninhalte des Fachbereiches Ernährungs- und Versorgungsmanagement am Berufskolleg Jülich. Darüber hinaus können sich die Schüler im Rahmen einer Zusatzqualifikation mit verschiedenen Krankheiten, deren Vorbeugung und Behandlung befassen.

Die Verbindung der Bereiche Ernährung, Versorgung und Gesundheit spielt auch in der aktuellen Gesellschaftspolitik eine wichtige Rolle. Für die Schüler eröffnet sie daher verschiedene berufliche Perspektiven.

Im Beruflichen Gymnasium für Wirtschaft und Verwaltung erwirbt man das Abitur mit einem Wirtschaftsschwerpunkt, das auf ein Studium dieser Fachrichtung vorbereiten soll, aber auch den Weg für andere Studiengänge eröffnet. Wer im Anschluss an das Abitur noch ein dreimonatiges Praktikum anhängt und eine weitere Abschlussprüfung absolviert, hat ebenfalls den Abschluss Kaufmännische Assistentin/Kaufmännischer Assistent in der Tasche.

„Euregiokompetenz“

Auf der Höheren Berufsfachschule in Wirtschaft und Verwaltung können Schüler die Fachhochschulreife erreichen als Einstieg in eine Ausbildung oder ein Studium an einer Fachhochschule. Alle Schüler haben die Möglichkeit, Zusatzqualifikationen zu erzielen wie den „Staatlich geprüften EDV-Führerschein“ oder „Euregiokompetenz“ mit einem dreiwöchigen Betriebspraktikum in Maastricht.

Interessierte können sich im Sekretariat des BKJ anmelden. Dazu müssen sie einen Lebenslauf mit Foto sowie eine Kopie des letzten Zeugnisses mitbringen.

Mehr von Aachener Zeitung