Aldenhoven: Beim Linksabbiegen übersehen: Zwei Schwerverletzte

Aldenhoven: Beim Linksabbiegen übersehen: Zwei Schwerverletzte

Zwei Schwerverletzte und ein Schaden in Höhe von mindestens 6000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls auf der Landstraße 136 bei Aldenhoven am Mittwochabend. Ein 83 Jahre alter Aldenhovener wollte nach links abbiegen, als er ein ihm entgegenkommendes Auto übersah und es zum Zusammenstoß der Wagen kam.

Der Mann fuhr laut Polizeibericht gegen 18.25 Uhr auf der L136 aus Richtung Aldenhoven kommend, als er auf Höhe der Einmündung zur Landstraße 11 nach links in Richtung Niedermerz abbiegen wollte. Dabei übersah er wohl das aus Richtung Schleiden kommende Auto einer 59-jährigen Frau, in dem sich auch ihr 61-jähriger Ehemann befand.

Die Frau konnte nicht mehr bremsen oder ausweichen und es kam zum Zusammenstoß der Autos. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich das Auto des Seniors um die eigene Achse und kam neben dem anderen Wagen zum Stehen. Beide Autos wurden so schwer beschädigt, dass sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten.

Das Ehepaar wurde beim Aufprall verletzt und wurde mit Rettungswagen in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Der 83-Jährige erklärte hingegen, dass er unverletzt sei.

Die Freiwillige Feuerwehr Aldenhoven kümmerte sich anschließend um die Säuberung der Straße, wobei die Straße kurzzeitig gesperrt werden musste.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung