1. Lokales
  2. Jülich

Kultur: Bei „Welt in Farbe“ wird alles bunter mit Musik

Kultur : Bei „Welt in Farbe“ wird alles bunter mit Musik

Konzert der Bläservielharmonie Hambach im Schulzentrum Jülich mit einem Regenbogen an Melodien. Natalia Schmidt übernimmt Solopart.

Die Bläservielharmonie Hambach lädt ins Schulzentrum Jülich ein zum Herbstkonzert und zwar am Samstag, 5. November, 19 Uhr unter dem Motto „Welt in Farbe“. Das von der Dirigentin Anna Christina Kleinlosen zusammengestellte farbenfrohe Programm wird im Jülicher Schulzentrum, Linnicher Straße, dargeboten.

Die Farben des Regenbogens erlebt der Zuhörer in „Cloud(ius) – der Wolkenmann“ –, dieser kann die Wolken beiseiteschieben und lässt die Sonne hindurchstrahlen. „For the Beauty of the Earth“ von John Rutter wird als lyrisches, herzerwärmendes Stück umschrieben, das in fröhlich optimistischer Weise berührt. Andreas Bouranis Stück „Auf Uns“ wurde seinerzeit im Jahr 2014 von der ARD zum WM-Song erhoben und verhalf der deutschen Fußballnationalmannschaft zum Titel.

Zum Motto des Konzertabends gibt es die gleichnamige Ballade von Tiemo Kraas mit Sologesang. Natalia Schmidt, Pianistin und Sängerin von der Musikschule Jülich, unterstützt und bereichert das Orchester in diesem farbenreichen Konzert. Auch bei dem Werk „Westcoast Concerto“ übernimmt Natalia Schmidt den Solopart – die Bläservielharmonie hat dieses Klavierkonzert neu in ihr Programm aufgenommen.

Karten für das Konzert sind zu 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) an der Abendkasse erhältlich.