1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Begeistert von der Jülicher Geschichte

Jülich : Begeistert von der Jülicher Geschichte

Jülich besitzt als historische Festungsstadt eine eindrucksvolle Geschichte, für die sich nicht nur historisch interessierte Einwohner der Stadt begeistern. Ein besonders großes Interesse an der Geschichte Jülichs zeigt auch die 27-jährige Kölnerin Chantal Kröber. Schon seit längerem ist sie Vorstandsmitglied der Joseph-Kuhl-Gesellschaft Jülich und des Freundekreis Stadtarchiv Jülich und hat sich dort sehr eingehend mit der Vergangenheit der Stadt beschäftigt.

Während ihres Lehramtsstudiums an der Universität zu Köln - die angehende Lehrerin studierte die Fächer Geschichte, Chemie und Informatik - ist sie bei der Suche nach Themen für ihr Staatsexamen auf die interessante Geschichte der Stadt gestoßen.

„Mein Doktorvater Prof. Dr. Günter Bers hat mich auf die Geschichte der Stadt gebracht. Die Jülicher Geschichte macht mir große Freude”, berichtet Kröber.

Zudem sei zur Vereins- und Sozialgeschichte der Stadt noch recht wenig auf empirische Weise aufgearbeitet worden, so dass sich die Kölnerin aus diesem Grunde entschlossen habe, eine Dissertation zu diesem Thema zu verfassen. Das Ergebnis dieses Entschlusses kann sich sehen lassen.

Mit der Dissertation „Vergesellschaftung in kleinstädtischen Strukturen. Die rheinische Kreisstadt Jülich und ihre Vereine im 19. Jahrhundert”, die mit dem Prädikat magna cum laude ausgezeichnet worden ist, gelang es Chantal Kröber zur Doktorin zum promovieren. Diesen Titel darf die Kölnerin tragen, sobald ihre Arbeit veröffentlicht worden ist.

„Die Doktorarbeit betrachtet die Geschichte der Stadt in einem Zeitraum von Mitte des 18. Jahrhunderts bis zum ersten Weltkrieg und beschäftigt sich explizit mit der Entwicklung des Vereinswesens”, erläutert die Kröber. Untersucht werden von ihr zahlreiche Vereine, unter anderem die Militär-Loge „La Bienfaisance”, die Freimaurer-Loge „Wahrheit und Einigkeit zu den sieben vereinigten Brüdern”, der Jülicher Schützen-Verein und der Frauen-Verein zu Jülich.