Linnich: „Autorennen“ auf Aschenplatz am Bendenweg

Linnich: „Autorennen“ auf Aschenplatz am Bendenweg

Dass der Schulbereich am Ende des Bendenwegs in Linnich in den Nachmittags- und Abendstunden ein beliebter Treffpunkt ist, ist hinlänglich bekannt. Nicht immer sind die Begleiterscheinungen angenehmer Natur.

Neuerdings, klärte PKL-Mitglied Alex Wermeter den Bau- und Liegenschaftsausschuss auf, werde der Aschenplatz in unmittelbarer Nachbarschaft zum Grundschulgebäude als Rennpiste missbraucht. Bereits mehrfach habe er beobachtet, dass Quadfahrer durch die Weitsprung-Sandkuhle jagten. Höhepunkt aber war ein Rennen, dass sich mehrere Autos am Sonntag auf dem Aschenplatz geliefert hätten.

Wermeter hatte seine Beobachtung zwar der Polizei gemeldet, bei deren Eintreffen hatten sich die Rowdys aber schon aus dem Staub gemacht. Den Bauhof hatte Wermeter ebenfalls verständigt, um nach eventuellen Schäden zu schauen. Die Stadtverwaltung will dem Bereich nun erhöhte Aufmerksamkeit widmen.

(ojo)