1. Lokales
  2. Jülich

Aldenhoven/Jülich: Autohof ohne Diskussion

Kostenpflichtiger Inhalt: Aldenhoven/Jülich : Autohof ohne Diskussion

Der auf der Grenze zwischen Jülich und Aldenhoven geplante Autohof „Indeland” ist Gegenstand einiger kritischer Stimmen, die sich bei der öffentlichen Beteiligung zu Wort gemeldet hatten.

Dre oeItnrvs sed sGrrooejpketß tha dei anguScffh ovn ibs uz 063 zräelbnAttipes ernoeshvrcp. Dre vhedneAlnero tRa und der icrJlühe acasuucFhhsss enhmna ma rsaeDtnogn uaf nihre ehcgzetineli ngSteuinz sdeie etngadannBeuns sznutäch uzr enK.nints Enie eDbteta bga se ncho thic.n ttJez nderew uahc nhco ied rg„Täre hftcrefnöile n”agelBe im eeBpnelsaahafuurvrbgnn teö.hrg nDhaac szntee ishc ied Ptrieokil tmi nllae edEinnnäw ner.niaeasdu asD otPkrej egtil zu 60 Ptezron ufa rAenveoedhnl dnu uz 40 zertoPn uaf eJchüirl eetb.iG