Aldenhoven: Autofahrerin schwer verletzt

Aldenhoven: Autofahrerin schwer verletzt

Am Donnerstagmittag ist eine Autofahrerin auf der Landesstraße 228 zwischen Aldenhoven und Merzenhausen schwer verletzt worden, als sie die Kontrolle über ihren Wagen verlor.

Die 30-Jährige aus Jülich befuhr mit ihrem Pkw gegen 12.10 Uhr die L 228 von Aldenhoven kommend in Fahrtrichtung Merzenhausen. In einer Rechtskurve verlor sie auf einem schneebedeckten Fahrbahnabschnitt die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Trotz Bremsung und sofortigem Gegenlenken schleuderte der Wagen gegen einen Leitpfosten und ein Brückengeländer.

Danach blieb das erheblich beschädigte Fahrzeug im rechten Straßengraben stehen. Eine Rettungswagen-Besatzung und ein Notarzt betreuten die Verletzte am Unfallort. Von dort wurde sie mit einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in ein Klinikum gebracht. Das Autowrack wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 7500 Euro geschätzt.

Mehr von Aachener Zeitung