Aldenhoven: Autofahrer mit neun Tütchen Marihuana unterwegs

Aldenhoven: Autofahrer mit neun Tütchen Marihuana unterwegs

Ein 21-jähriger Student aus Düren ist in der Nacht zum Freitag berauscht in eine Verkehrskontrolle geraten.

Um 1.40 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung an einem auf der Kapuzinerstraße fahrenden Wagen ein Defekt an der hinteren Beleuchtung auf. Bei der Kontrolle ergaben sich sofort deutliche Hinweise darauf, dass der Fahrer unter dem akuten Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Er räumte den Konsum ein, nachdem die Polizei in seinem Wagen und in seiner Unterhose insgesamt neun Tütchen mit Marihuana auffinden und sicherstellen konnte.

Dem 21-Jährigen wurde auf der Wache eine Blutprobe zu Beweiszwecken entnommen. Im Rahmen des nun gegen ihn gerichteten Strafverfahrens dauern die Ermittlungen an.

Mehr von Aachener Zeitung