Aldenhoven: Auto übersehen: Zwei Schwerverletzte

Aldenhoven: Auto übersehen: Zwei Schwerverletzte

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen bei Aldenhoven sind ein Autofahrer und seine Beifahrerin schwer verletzt worden. Ein Lastwagenfahrer erlitt leichte Verletzungen.

Ein 57-jähriger Lkw-Fahrer aus Köln hatte sich um 10.30 Uhr auf der Landesstraße 136 nach links eingeordnet, um in Richtung Eschweiler abzubiegen. Zur gleichen Zeit steuerte ein 68-jähriger Autofahrer aus Schleiden seinen Wagen von Schleiden kommend in Richtung Jülich. Der Lastzugfahrer übersah beim Abbiegen den Schleidener, so dass es zu einem Frontalzusammenstoß kam.

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen bei Aldenhoven sind ein Autofahrer und seine Beifahrerin schwer verletzt worden. Foto: Horrig

Hierbei wurde der 67-jährige Aldenhovener schwer verletzt und musste nach notärztlicher Versorgung von dem Hubschrauber der Luftrettung zur Uniklinik nach Köln geflogen werden. Die 75-jährige Beifahrerin, die ebenfalls aus Aldenhoven kommt, wurde schwer verletzt ins Klinikum nach Aachen gebracht werden. Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock und kam ins Jülicher Krankenhaus.

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen bei Aldenhoven sind ein Autofahrer und seine Beifahrerin schwer verletzt worden. Foto: Horrig

Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme wurde die L 136 in diesem Abschnitt bis 14 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. An dem Wagen entstand Totalschaden, der Lkw musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 20.000 Euro.

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen bei Aldenhoven sind ein Autofahrer und seine Beifahrerin schwer verletzt worden. Foto: Horrig
(ma.ho)
Mehr von Aachener Zeitung