Jülich: Auto übersehen: Zusammenstoß auf Kreuzung

Jülich: Auto übersehen: Zusammenstoß auf Kreuzung

Am frühen Donnerstagmorgen ereignete sich zwischen Jülich und Mersch ein Autounfall.

Eine 19-jährige Fahranfängerin aus Aldenhoven bog gegen 4.50 Uhr vom Zubringer der Bundesstraße 55 auf die Landesstraße 241 links in Richtung Jülich ab und übersah dabei eine vorfahrtsberechtigte 47-jährige Titzerin.

Diese versuchte nach recht auszuweichen, touchierte dennoch das Auto der 19-Jährigen und stieß gegen einen Leitpfosten. Anschließend kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab.

Bei dem Unfall erlitt sie leichte Verletzungen am Arm. Beide Fahrzeuge mussten abtransportiert werden. Es entstand ein Schaden von mehr als 7000 Euro.