Jülich: Auto schleift Fahrradfahrerin mit

Jülich: Auto schleift Fahrradfahrerin mit

Eine 36 Jahre alte Fahrradfahrerin ist am Donnerstagmorgen bei einem Unfall auf der Kirchberger Straße schwer verletzt worden. Eine 80-jährige Autofahrerin hatte die Jülicherin zu spät gesehen.

Die Autofahrerin fuhr gegen 9.50 Uhr in Richtung Kirchberg. Als sie einen Fußgängerübergang überquerte, übersah die Seniorin die Frau auf dem Fahrrad zu spät. Sie wollte den Wagen nach links steuern, konnte einen Zusammenprall jedoch nicht mehr verhindern.

Im Gegenteil: Laut Polizeibericht verwechselte die 80-Jährige die Bremse mit dem Gaspedal. Die Fahrradfahrerin wurde auf die Motorhaube gehoben und mitgeschleift, bis der Wagen zum Stehen kam. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.

Beide Unfallbeteiligten wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die Kirchberger Straße war während der Unfallaufnahme gesperrt. Bei dem Manöver wurde auch eine Warnbake beschädigt. Die Höhe des entstandenen Schadens wird auf etwa 5700 Euro beziffert.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung