1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Arbeitskreis lädt zur Fledermausnacht in die Zitadelle

Jülich : Arbeitskreis lädt zur Fledermausnacht in die Zitadelle

Einen Ausflug in die dunkelsten Ecken der Zitadelle. Dorthin, wo sich tagsüber fast unsichtbar die scheuen Jäger der Nacht verstecken. Zur „International Batnight“ am 25. August stellen der Arbeitskreis Fledermausschutz und das Museum Zitadelle ab 21 Uhr die faszinierenden Jäger der Nacht vor.

Dei eidtaellZ tis iesen dre thwcniietgs Qerurtiae für die ngtesr gestütenchz eiTer im elicrhüJ n.daL Man ä,tthczs dass Hnretdue nvo unleedrFäsem aus thac reAtn ide elnat nteasruusnmeFg als eunfUrhlsptc e.zntnu

hNca rneie nrunüEhgfi in der leceSslkohapsl tgeh es zu dne bHianttae udn rrQnitaeue in red ,etdZealli ow eilneenz nretA nud needr siwebeeLens oteersllgvt e.dnwre tiM wtaes kclüG ndu eeimn lrmkFeuasteotedred knönen ide eTrie mebi in-E nud eieulngfsA reod eib edr gaJd bbthoteeac newedr.

mI Reamnh sde josrektP ruz rsorchgEfnu dre ämurdeleFse ni rde ledZaielt wdir edr eietiAsrkrbs scrmzFhdutesuael eiinge Teeir aenn,fg eid aus tcresnäh ähNe ttctehaber wneerd öenkn.n krTfnupetf ist um 21 Uhr dre P-ifInloolnav ni dre etlZaidel. iettB eaphlenTcmas ndu etsfes hrcukwehS tmn.gierbin