Anne Haigis tritt in der evangelischen Christuskirche in Jülich auf

Konzert in der evangelischen Christuskirche : Stil-Vielfalt mit Anne Haigis

Anne Haigis ist im Jahr 2014 im Rahmen der Noiseless-Reihe bereits in Jülich aufgetreten. Am 20. September ist sie nun in der evangelischen Christuskirche zu Gast.

Anne Haigis stellt eine der wenigen Sängerinnen hierzulande dar, die über die so oft beschworene, wirkliche internationale Klasse verfügt. Was sich nicht nur an den Namen derer festmachen lässt, die bereits in den Genuss einer Zusammenarbeit mit ihr kamen, wie zum Beispiel Melissa Etheridge, Eric Burdon, Tony Carey, Barry Beckett (Dire Straits), Nils Lofgren, Wolf Maahn, Wolfgang Dauner und die Harlem Gospel Singers.

Sie schlägt Brücken von US-Southern Rock über Blues bis hin zu Gospel und Folk, alles Genres, mit denen Anne von jeher tief verwurzelt ist. Die Stil-Vielfalt kommt bei einem Haigis-Konzert nie zu kurz. Mit dem ihr eigenen Herzblut erschafft sie bewegende Momente, etwa wenn sie mit hemmungsloser Offenheit für „Nacht aus Glas“ ihr Innerstes nach außen kehrt. Gerade noch gefangen von der Eindringlichkeit des melancholischen Tom-Waits-Klassikers „Waltzing Mathilda“ findet man sich im nächsten Moment in der rockig pulsierenden Leichtigkeit von „Life Is Wonderful“ wieder. Auch Perlen ihrer erfolgreichen deutschsprachigen Klassiker haben wieder ihren Platz im Programm gefunden.

Ihr musikalischer Weggefährte Niklas Hauke begleitet sie an Piano, Orgel, Akkordeon und Gesang.

Der Einlass zum Konzert in der Christuskirche, Düsseldorfer Straße 35 in Jülich ist um 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 18 Euro. Karten können per E-Mail bestellt werden: virginia.music@t-online.de.

Mehr von Aachener Zeitung