1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: Angedrohte Gewalttat könnte für 14-Jährigen ein teures Nachspiel haben

Jülich : Angedrohte Gewalttat könnte für 14-Jährigen ein teures Nachspiel haben

Nachdem ein 14 Jahre alter Jugendlicher am Donnerstagmorgen eine Gewalttat an seiner Schule angekündigt hatte, prüfen Feuerwehr und Polizei jetzt, ob sie dem Schüler die Einsatzkosten von bis zu 100.000 Euro in Rechnung stellen werden.

eDm 41grJeänhi- öntkne dzeum enie isfFtaiesterhre vno bis zu ider Jnraeh ode.nhr ns,trEsneinek adss ide afhrGe eeisn cnhsAsalg lstccihtaäh ektnork batedrvons, geinle rde Peoiizl gildlraesn hcitn vor.

reD guclJhdneei lslo ma rnMeog nieen rebnsndoeevthe rifgAnf fau edi cSlheu üngigtekdan bh.nae slA ied izoPile dvnao rh,rfeu evtzteser esi neemhdug E-nitsza dnu gRfskeetunrätt ni scrAt,iahmefaelbrt retgso rfü inee uldtehic eaerbnawmhrh srzenäP an dre Sluech udn itbereb igtlcigiezeh uhca kmemAaslnafäu.gßnrnhu Dre thbieblueScr eilbb decnhon tenstghewdeie tbe.rnnitcehguiät

ocNh am artotVmgi ntüerfh die iinteesnvn teEnrmgiutln zum flErog: nEi 14 aehJr aelrt crüehSl edr netrofbeenf ehuclS onketn nvo rde leioziP zrtdeneiifiti neerwd dun rudew onv edn nmeaBte ni eesimn rsemalsnuKa fcgatuushe dnu ndan zru zPicioleeawh ha.tcregb erD nglieJhcedu eätklrer ncstz,häu re bahe itm dre lggieenAnethe ntishc zu utn. ngGee nih duwre ein rerhaneVf egwen nötSgru„ esd ecnfeitölfnh Feinrsde dchru dhrguonnA vno raaSt“nttfe etnegt,ielei iew es im cirzbelhiiPoet ßiteh. eiD tieEtungmrln aduern an.