1. Lokales
  2. Jülich

Mersch: Altes Kreuz soll Kapelle weichen

Mersch : Altes Kreuz soll Kapelle weichen

„Das alte Kreuz auf dem Maarplatz in Mersch hat mit den Jahren schwer gelitten”, sagt Willi Plum. Er ist Brudermeister der im Jahre 2006 neu gegründeten St. Sebastianus Schützenbruderschaft. Diese Gemeinschaft, die von zwölf aktiven und 45 passiven Mitgliedern getragen wird, hat die Pflege des Platzes übernommen, wie er erzählt. Und nun soll das aus den 50er Jahren stammende Holzkreuz durch eine Kapelle ersetzt werden. „Das Holz des Kreuzes ist nicht mehr zu retten, aber die Bruchsteine darunter sollen mit der neuen Kapelle verbaut werden”, will Plum für Kontinuität sorgen.

Vai erntnIet raw lumP afu nie tstseennsaier bidrolV geo:nßtes edi taebslpeaskilneSa ni bfr,reodOn hlewce die „azrlffagP eu-oF”trdeOtn mi zenltet aJhr an eStell erine leatn Jgeäthetrü hreectrit ehna.tt nurezhrKad zetest schi mPul itm mde erreeBtmirsüg nvo ornrbfeOd in reibu,Vgdnn erd inh tmi edn Pafr„lgazf Fn-dtoeOrntue” an eienn Thsci terbhc.a ieD ehlfütn sich ihslgeco e,rehgt sasd rehi Klelpea rVolbdi rüf eine weeirte n„i red ”Fnree inse esrlre.toelshcM geteeirtlubPsm nud intGta teusnhca shic erdi eTga lnga vro trO mu ndu teigsebnetre cnha reihr kHermihe ucah ied anch-saiztbSeSuentüs ni shcMre ürf asd oVrahebDe.ni ivIattieni wlli ”gb„dtoeelvrriu edi l,Kpalee eid mi eelmcaenrlhtltiti liSt eetnghal its, eüweringebd ni eeggiultsEnni hcnrirete ndu rdhcu peendSn ndu uSaneudhwegzncn ani,ifennrez gsta lm,uP edr hauc rSetvtradeneodrt erd LJ-üirtankFo sti. eiD rhunBebesacugbi der abaeSeapnlkiestls tißle shic eiw togf:l te„rnsFe nud hnmreaüTr wuernd sau titpntlSobe ongsgsee dun ane.ebuh Dei Fensret idsn mit ganleeisruglvB dnu ehiuErcsncnsuhbrig er.hsveen eDi rüT sit vtunslolk sua cidheneSesmie eetgtgirf udn von nnnie tim eeinr etelgnafhscs bieehSc gt.essttueata eDr ntukGelcrmo urdwe aus zhcrLolheän afeuutbga dun tmi efhbceKplru e.dgckeniet Er ätgrt eeni ,152 rioKglmma sehrewc ecegrokolnzB mti iemen chJo usa ziEhlone.ch sDa ruKez uaf edm ktGumnelocr bteesth sua cnidieesemSeh dnu tis tim Bgotldatl rozgü.eben”