1. Lokales
  2. Jülich

Siersdorf: Alte Mühle ist „ein Schandfleck“

Siersdorf : Alte Mühle ist „ein Schandfleck“

Die Gemeinde Aldenhoven und das Bauordnungsamt des Kreises Düren haben sich der alten Mühle in Siersdorf angenommen. Zuvor hatte es Anwohner-Beschwerden über den „Siersdorfer Schandfleck“ gegeben, weil dort wilder Müll abgelagert werde und Kinder ungehindert in der Ruine spielen könnten.

eWi rde Aedevehnlorn rüBeregtsermi ratLho ltreTe ufa rfegnAa ,tttmleiei sit der nzlvlwrneroasvtIee dse nigütrnsrGmueede fcitlshhric eaftoedrgurg orwne,d asd näGedle geegn eufbgtnune ttZirtu zu rnhsei.c

Ahuc ewdre rde lM,ül edr todr auf ölfrefnitche äFlceh ppgtkbeai nwredo ,eis on„v uns e,tgbsi“ite kdntiüeg red eBüeetrsrmigr n.a eiD Mlhüe sti im Lfeua dre ereJaznthh mmier ehrm nmrhmueek,otneger damhcne ortd ebyrwAbrelse nud izeliegäamhroflefpSn bcutathengerr rwendo raw.en 1020 tnebnra edi bImolmiie .sau uletzZt wra die reueFherw tdro im iMa des efluaendn Jshrea mi .znEista