Jülich: Alkoholisierter weicht Hase aus: Unfall fordert drei Verletzte

Jülich: Alkoholisierter weicht Hase aus: Unfall fordert drei Verletzte

Ein Hase, reichlich Alkohol, drei Verletzte: In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Jülich und Welldorf.

Ein 21-Jähriger aus Bergisch-Gladbach fuhr gegen 02:35 Uhr mit seinem Auto, in dem sich noch weitere fünf Personen befanden, auf der Kreisstraße von Welldorf in Richtung Jülich. Auf einem geraden Teilstück kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb im angrenzenden Feld liegen.

Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Der daraufhin durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Drei der Insassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der geschätzte Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro. Als Ursache hatte der Fahrer angegeben, er sei einem Hasen ausgewichen.

Mehr von Aachener Zeitung