1. Lokales
  2. Jülich

Aldenhoven: Aldenhovener Muslime verabschieden geistlichen Betreuer

Aldenhoven : Aldenhovener Muslime verabschieden geistlichen Betreuer

Mit einer Gebetsstunde und anschließender Feier hat sich die muslimische Gemeinde Aldenhoven von ihrem geistlichen Betreuer und Hodscha Hilmi Keskin verabschiedet. Von 2008 bis 2013 hatte sich der geistliche Betreuer und Vorbeter Keskin in der Ditib-Moschee im Dienst für die muslimische Glaubensgemeinschaft mit dem Moscheeverein eingesetzt und seelsorgerisch begleitet.

In elnvie nuegneeggBn itm etndssebuGten nud lsmshncieumi seGsettionednt chau na rnteFeeagi udn ni dre rhtnecrgtiUnu von nndiKer und ndihgeuJencl ettah dre ddehenseic aHcdhos ide nmedeGei in öreeiilgsr uAinegtnl eütghfr ndu .liebeettg

Als Verteertr sed hsih-srlTncmücsIieka inruleevKrtsu edtkan Vizdsrneorte ihaRm emrDasti rfü ned sziEnta vno dcoaHsh enKksi ni red -iGdemhseoenceMe ,lvAdehnoen in dneer hnmaftieescG re „lsa eMnhcs ndu als hrgliitesec etliBeegr eshr lbibeet r“w.a Im gnzgueGe phscra der esndehecdi tieilehsGc nov eirne ieZ,t ni red re in elnhneAovd eeilv dFuneer ndgnufee bhe.a Sieen iwze neiKrd rudewn rhie re,obegn udn behalsd„ tläfl es eswc,rh eid Gideenem uz eelsrsnav nud dhAcsebi zu “mhn.ene

slA eedrnssbo kourdcvsleinl lltstee milHi ksKein uhac nde iaDolg imt der cshangneielev und ochaknihstle imnceneregKihed in nAnvoedleh als aelghuereßcwniöh gäzrtstWhceun ,rshaeu ni emd re ievle eFdrneu eudfngne t.ahte lVeei aeknnBte sua lnndhAovee dlu er zu emeni uhBces ni smniee nuene uresWgkknisri ni sküTneti/romauKo nei. erD eGeidnme üchtwsne re enwriteih ahuc ieen seönch tZie tim neiesm frcoagl,ehN dre in end nsntäche cehoWn in oeednlnvhA seein tberiA mfnaeuenh w.rid