16 Kilometer Bauabschnitt: Vorarbeiten für Gaspipeline Zeelink in vollem Gange

16 Kilometer Bauabschnitt : Vorarbeiten für Gaspipeline Zeelink in vollem Gange

Zwischen Schleiden und Alsdorf-Hoengen stapeln sich die Rohre. Was beeindruckend aussieht sind die vorbereitenden Arbeiten für die Gaspipeline Zeelink. Bis März 2020 sollen insgesamt 216 Leitungskilometer von der belgisch-deutschen Grenze bei Lichtenbusch bis Legden bei Ahaus verlegt werden.

Rund 16 Kilometer dieser Strecke führen durch die Ortsteile Langweiler, Schleiden und Siersdorf. Die Arbeiten sollen dort zwei bis drei Monate andauern. Die Pipeline dient der Umstellung vom sogenannten L-Gas auf H-Gas. Diese ist notwendig, da L-Gas-Vorräte schwinden.

Mehr von Aachener Zeitung