1. Lokales
  2. Jülich
  3. Aldenhoven

Mühlenstraße nach Gasunfall in Siersdorf immer noch gesperrt

Untersuchungen stehen immer noch aus : Mühlenstraße nach Gasunfall seit fast zwei Monaten gesperrt

Die Mühlenstraße in Siersdorf ist mittlerweile seit fast zwei Monaten für den Verkehr gesperrt. Nachdem Ende Januar am Kreisverkehr eine Erdgasleitung explodiert und ein riesiges Loch im Boden zurückgeblieben war, wurden beschädigte Gas-, Wasser- und Stromleitungen bereits kurz darauf wieder in Stand gesetzt. Die Reparatur der Straße dauert allerdings viel länger als ursprünglich gedacht.

acNh erntse uenuÄngerß erd yshenTassg GmHb tetäh edi eraSßt tresbie iedr coehnW acnh mde Gfuslalan rweeid afhrbebar sein lseln.o raauDs awr ichstn ornegde.w cuhA inee heWoc täersp rawen ied Rbatteeprarreniau immer cnoh inhct sasc.hogesenlb nruGd faürd anrwe deeehnfl eahsiecwN rüeb edi gtrfäikhgeaTi erd tSeaßr, die red aeeenLribsbdt aSßtnre WNR uzkr orv ealnKvra onv med rnbtztrsbaeeeGie roirnfgdteee hteat. adtSn tjez:t eiD ateßSr ist anhc iew vor srre,pget eid breuG heits usa ewi cohn ovr drei ceW.noh

Dei sgrnebiseE der vno ßeatnrS WRN dgeterrnofe dBnreocnsnghneutueu eeshtn nised onhc .aus tsEr ngAnfa ndokreemm ecWho sllo es luta shssTgeyan ien ärcsheGp itm elanl tteeileBngi .gbnee na„Dn rhernefa ,iwr nawn leehcw srnsibeeEg elervoign udn was edi egtnrcUnshnuue ürf eeoKnqnnzseu tim sich rn,gienb“ satg ahredGr ae,nmHünsl Shrecrep des tzriebtaeG.esbsnre

egärbnE die nUhe,ngscruunet ssda eid gtrThekifgäai edr ßtSear ebgenge eis – „ndan ghet se lhenlcs mti red R“.prrataeu tlleoS sda nithc red Flal ,nsei tnenkö ied artßlheüMesn conh neie ngzae eWeil etegrrps benlb,ei lwei je hacn dem rgeeröß ßaMemhann snn.adtneü

Acuh das enahucttG cbghüeliz erd Uascrhe sde lalfsGsnau tseht hienetwir sau. Ob eid lcduhS bei hsnssgyaTe liegt reod ob eardne eFontkar vwtltcnrahiero rfü eid nsxolEiop aewrn, tlibbe oals onhc inee lWiee .gkäelrntu