1. Lokales
  2. Jülich
  3. Aldenhoven

Auszeichnung: Gleich drei Preisträger erhalten Franz-Vit-Preis

Auszeichnung : Gleich drei Preisträger erhalten Franz-Vit-Preis

Pandemiebedingt konnten in den vergangenen zwei Jahren keine Verleihungen stattfinden. Deshalb vergibt der SPD Ortsverband den Preis in diesem Jahr mehrfach.

Dreimal ist am Samstag der Franz-Vit-Preis des SPD Ortsvereins Aldenhoven vergeben worden. Pandemiebedingt hatte die Verleihung 2020 und 2021 ausfallen müssen.

Für das Jahr 2020 wurden die Pfadfinder Stamm Kreuzritter Siersdorf geehrt. Grund für die Auszeichnung war „das uneigennützige ehrenamtliche Engagement Kinder und Jugendliche zu stärken und sie zu befähigen, ihre Potenziale so auszuschöpfen, dass sie als verantwortungsbewusste Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde mitgestalten können“, heißt es vom Vorstand. Für 2021 wurde der TTC Dürboslar für sein ehrenamtliches Engagement abseits der Tischtennishalle ausgezeichnet und für 2022 der in diesem Jahr verstorbene SPDler Wilfried Poullig, der sich „jahrzehntelang unermüdlich und uneigennützig für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger Aldenhovens“ eingesetzt habe.

Mit der Auszeichnung geht ein Preisgeld von jeweils 500 Euro einher. Vergeben wird der Preis jährlich als Auszeichnung für verdiente Bürgerinnen und Bürger oder Institutionen. Erinnern soll er an den ehemaligen Bürgermeister und Ehrenbürger der Gemeinde Aldenhoven Franz Vit.

(kt)