1. Lokales
  2. Jülich
  3. Aldenhoven

Auto geht in Flammen auf: Fahrer in letzter Sekunde gerettet

Auto geht in Flammen auf : Fahrer in letzter Sekunde gerettet

Glück im Unglück für einen jungen Autofahrer: Nach einem Unfall war sein Auto in Flammen aufgegangen, doch der 19-Jährige konnte noch in letzter Sekunde gerettet werden.

Der Wagen des 19-jährigen Alsdorfer war in der Nacht zum Samstag in Aldenhoven von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er war auf der Landesstraße 136 zwischen Aldenhoven-Schleiden und Alsdorf-Hoengen unterwegs.

Zwei zufällig vorbeikommende Zeugen zogen den Schwerverletzten aus dem Auto – gerade noch rechtzeitig, bevor das Fahrzeug in Flammen aufging und vollständig ausbrannte, wie die Polizei mitteilte.

Ein Rettungswagen brachten den 19-jährigen Alsdorfer in ein Krankenhaus, die Feuerwehr löschte das lichterloh brennende Wrack. Wie es zum dem Unfall kam, war zunächst unklar. Der Sachschaden wird auf über 15.000 Euro geschätzt.

(dpa/red/pol)