Ausflug zum Saisonabschluss: Borussia Freialdenhoven besucht das Phantasialand

Ausflug zum Saisonabschluss : Borussia Freialdenhoven besucht das Phantasialand

Einen ganz besonderen Saisonabschluss erlebte die komplette Fußball-Jugendabteilung von Borussia Freialdenhoven. Sie begab sich geschlossen auf einen großen Ausflug ins Phantasialand.

Die bei der Borussia Fußball spielenden Kinder und Jugendlichen sowie deren Trainer und Betreuer wurden dazu vom Vereinspräsidenten Rolf Imdahl und seiner Frau Gisela eingeladen. Beide haben große Freude an der sehr guten Entwicklung der weiter wachsenden Nachwuchsabteilung und organisierten die Eintrittskarten sowie zwei Reisebusse für die Fahrt in den Brühler Freizeitpark. Dieser befand sich dann fest in Freialdenhovener Hand: Über 110 Kinder und Jugendliche in Vereinskleidung strahlten auf den abwechslungsreichen Attraktionen mit der Sonne um die Wette.

„Ein wirklich unvergesslicher Tag, vielen Dank an die Familie Imdahl! So einen Saisonabschluss hatten wir noch nie! Die Begeisterung war riesig“, sprach Jugendleiterin Sabine Johnen auch die prächtige Stimmung auf der Heimfahrt und die überaus positiven Rückmeldungen der Spielereltern an.

Im zweiten Teil der Sommerferien beginnen die künftig zehn Juniorenteams mit dem Training vor der neuen Saison. Gerne nimmt die Borussia noch weitere Spieler in allen Altersklassen auf. Auch Fußball-Neulinge sind willkommen. Informationen gibt es bei Jugendleiterin Sabine Johnen (Tel. 0157/32596528, E-Mail sabine.johnen@dn-connect.de) und Jugendgeschäftsführer Michael Nießen (Tel. 0177/3086968, E-Mail jugendgeschaeftsfuehrer@borussia-freialdenhoven.de).

Mehr von Aachener Zeitung