Aldenhoven: Aldenhoven zahlt immer mehr für Schirmerschule

Aldenhoven: Aldenhoven zahlt immer mehr für Schirmerschule

Die Mitgliedschaft der Gemeinde Aldenhoven im Zweckverband Schirmerschule wird für die Gemeinde Aldenhoven von Jahr zu Jahr teurer. Für 2014 hat Kämmerer Michael Ossenkopp 340.000 Euro für „die teuerste Schule der Gemeinde“ eingeplant — das bedeutet plus 20.000 Euro binnen Jahresfrist.

<

p class="text">

Die Kosten sind, kritisierte Dieter Froning (Freie Wählergemeinschaft) im Gemeinderat, „total aus dem Ruder gelaufen“. Die Schirmerschule ist als Public-Private-Partnership-Projekt (mit einem privaten Unternehmen) realisiert worden. Nach Einschätzung des Dezernenten Horst Wassenhoven besteht aber die „Chance“, dass im Zuge der Neuordnung der Förderschulen im gesamten Kreis Düren „die Kosten „für uns rapide sinken“.

(gep)
Mehr von Aachener Zeitung