1. Lokales
  2. Jülich

Jülich: 72-Stunden-Aktion: Kein Platz für rechte Parolen

Jülich : 72-Stunden-Aktion: Kein Platz für rechte Parolen

„Gegen Rechts“ auf den Weg machten sich zur 72-Stunden-Aktion Jugendliche der Kleinen Offenen Tür (KOT) Roncalli Jülich. Drei Tage lang waren sie mit Lösungsmitteln und Schabern in und rund um die Stadt unterwegs und entfernten Aufkleber von nationalsozialistischen Gruppen oder mit rechten Parolen.

rmIme eediwr, ibeherttc iehlueJgmreeidnt haaScs Rmöre, uwrde dei Guppre onencsgrahep dnu retehli Tp,spi ow es hcno wetsa ürf esi zu tnu ag.b

Stolz tsi re auf neies ,prpuTe ied aeeuhörelvgrnhtmcD ebewiesn t.ah rsdlnAglie cbaethr ide iAtnok niee r:niEknnets I„n edr Sadtt Jhüilc isthcne s,e tha man die retehc Sneze tgu mi “frfi.G roV lmlae bffnaore etla ulArkfebe erd nnu bnenevetro Gpuugeipnrr „L“KA dun lAi,hebrdbzie edi gerngrivrdoüd ichnt heilcg red „“ezSen reuzudnzon sn,di dnfean ied gJdclenheniu eicsznhw duRrmam ndu fuKrbua,notlhh mi eiredrovltN udn fau edm Stslahoczlp.s