1. Lokales
  2. Jülich

Neubaugebiet „Hinter den Gärten“: 65.000 Euro für Spielplatz ist „sehr, sehr gut angelegt“

Neubaugebiet „Hinter den Gärten“ : 65.000 Euro für Spielplatz ist „sehr, sehr gut angelegt“

Na, denn los! Kaum war der Spielplatz im Neubaugebiet „Hinter den Gärten“ in Titz offiziell eröffnet, schon stürzten sich rund 15 Kinder auf die Klettergeräte und die Rollenrutsche – die erste in der Gemeinde überhaupt. 65.000 Euro hat sich die Gemeinde den Spielplatz kosten lassen.

dnU disese dGel tis „erhs, sher gtu e,t“glnega tasg rrBügeimstree gJüern ,nterFanz hlcßciilhes nwnhoe in mde Nueaetibbueg rtseeib eivel Fialimne mti nnKred.i nnzeihscwI tis dre trietd hustaanicBbt otdr tri,erehc rebeist ifegtr tsi edr tpapleSilz – tidnusmez at.fs piege,läSrte Bgpnlzeunaf ndu nauZ isdn ot.tlkmep nI end enäschnt eTgan enrwed dumez kePöeirbpra bhaecr.agnt

stemüirereBrg nFtanzre kaedtn orv aemll emd ofauhB udn mde rzeiTt angdmrtnaJpluee u(aJ)P üfr irhe attkrfgätie tetgntrnuüsUz. eDi Margluiietp-Jed hatent antaegesg eSägepeiltr ante,nbn ide lsaVrowuah hetta hOerervtssrot rterobN efrSifch f.tefrengo nDe rtchosihbgavSeinree eenntcrpshed lßei rneaFznt nltaelse des ennaltepg sisseepiSee ovm enwEgais leennzi evrtaepkc ßteneSkiügi enrlievet ndu bta edi trne,lE ied cepekurnganV uz saHeu zu eesogtnnr – hßieiclslch flheent noch ied rörke.bPapei