Jülich: 56. Jülicher Kengerzoch sucht Dreigestirn

Jülich: 56. Jülicher Kengerzoch sucht Dreigestirn

Der Jülicher Kengerzoch, der sich am Tulpensonntag, 7. Februar 2016, zum 56. Mal durch die Straßen der Herzogstadt schlängeln wird, steht diesmal unter dem Motto „Muttkrate fiere Karneval“.

Außerdem wird er — wie jedes Jahr — durch den Festausschuss Jülicher Kengerzoch organisiert.

Teilnehmer können sich ab der 43. Kalenderwoche (ab 19. Oktober) die Anmeldeunterlagen auf der Internetseite des Festausschusses unter www.fajkz.de herunterladen. Den Teilnehmern des vergangenen Jahres werden die Unterlagen automatisch per E-Mail zugesandt. Der Sessionspin wird an das Zochmotto angelehnt und ab dem 11. November beim Festausschuss erhältlich sein.

Allerdings wurde bisher noch kein Kinderdreigestirn für die kurze Session gefunden, so dass die Jülicher Narrenschar derzeit noch „führungslos“ ist. Interessierte Mädchen oder Jungen, die gerne einmal Jülicher Kinderprinz, -prinzessin, oder Bauer werden möchten, sollten zwischen 9 und 14 Jahre alt sein und können sich mit dem Vorsitzenden des Festausschuss Jülicher Kengerzoch, Michael Schröder, unter Telefon 02461/4562 in Verbindung setzen.

Mehr von Aachener Zeitung