Welz: 54. Schuss ist erfolgreich: Neuer Schützenkönig in Welz

Welz: 54. Schuss ist erfolgreich: Neuer Schützenkönig in Welz

Die St.-Lambertus-Schützengesellschaft Welz ermittelte am Sonntag ihre neuen Majestäten. Der Tag begann mit der Schützenmesse zum Patronatsfest und anschließendem Frühschoppen in der Bürgerhalle.

Am frühen Nachmittag begannen die Schießwettbewerbe mit den Geldvögeln. Im Anschluss wurden die neuen Majestäten der Gesellschaft ermittelt. Mit dem 35. Schuss wurde Lucas Felber neuer Schülerprinz. Ihn begleiten Noah Nießen und Ben Albers als Adjutanten durch das Jahr. Für den Prinzenvogel gab es keine Bewerber.

Nachdem sich die Schützen an dem reich bestückten Kuchenbuffet gestärkt hatten, schritt die Gesellschaft zum Königsvogelschuss auf der Hochschussanlage. Nach dem Pflichtschuss aller Schützen kristallisierten sich schnell zwei Bewerber für die Königswürde heraus, von denen Fred Wachtmeister in dem fairen Wettkampf mit dem 54. Schuss als Sieger hervorging. Als Adjutanten stehen ihm Gerwin Rattmann und Toni Schunck zur Seite.

Pfarrer Konrad Barisch übernahm die Übergabe der Kette und dankte dabei den letztjährigen Majestäten für ihre Regentschaft im abgelaufenen Jahr. Im Anschluss wurden die neuen Majestäten bei einem Umzug durch den Ort der Bevölkerung vorgestellt. Musikalisch wurde die Gesellschaft dabei vom Trommler- und Pfeiferkorps Kofferen begleitet.

Mehr von Aachener Zeitung