Linnich/Baesweiler: 53-jähriger Autofahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Linnich/Baesweiler: 53-jähriger Autofahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Ein 53 Jahre alter Autofahrer aus Baesweiler ist am Montagmittag auf der Bundesstraße 57 zwischen Linnich und Gereonsweiler bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Gegen 12.20 Uhr fuhr ein 49 Jahre alter Lkw-Fahrer die B57 von Gereonsweiler in Fahrtrichtung Linnich entlang. Ihm entgegen kam der 53-Jährige, der plötzlich und ohne erkennbare Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn geriet und dort frontal mit dem Sattelzug zusammenprallte.

Die beiden Fahrzeuge blieben jeweils rechts ihrer Richtungsfahrbahn erheblich beschädigt an der Böschung stehen; dabei stieß der Sattelschlepper in einem Gebüsch noch gegen einen Baum. Die Gesamtschadenshöhe dürfte mehrere zehntausend Euro betragen.

Für den 53-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch im Fahrzeugwrack, bevor er durch die mit Feuerwehr aus dem zertrümmerten Wrack geborgen werden konnte. Der Fahrer des Sattelzuges erlitt ebenfalls Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Unfallursache ist noch ungeklärt. Die Polizei setzte zur Unfallaufnahme und Spurendokumentation auch einen Polizeihubschrauber ein.

Für die Dauer dieser Maßnahmen musste der Streckenabschnitt der B57 für mehrere Stunden gesperrt und der Verkehr abgeleitet werden.