35. Stadtfest der Werbegemeinschaft Jülich

35. Stadtfest der Werbegemeinschaft Jülich : Autoschau auf dem Schlossplatz und Schwerpunkt E-Mobilität

Das 35. Stadtfest der Werbegemeinschaft Jülich lädt vom 17. bis 19. Mai in die Herzogstadt ein. Eingebettet in den Programmablauf sind eine Autoschau auf dem Schlossplatz mit rund 200 Fahrzeugen und dem Schwerpunkt E-Mobilität.

Am Samstag und Sonntag findet ein Spargelfest an der Bongardstraße sowie ein eigenes Programm auf einer Bühne an der Marktstraße statt, Höhe Intersport Mulack, wo unter anderem eine Aachener Hip-Hop-Gruppe tanzt, die Partybrüder Andi & Jörg ihre Schlager präsentieren, Stimmenimitator Joachim Kuban auftritt sowie weitere Überraschungen warten.

Die offizielle Eröffnung des Stadtfestes erfolgt am Freitag um 19 Uhr durch Benjamin Loevenich, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, und Bürgermeister Axel Fuchs auf der neuen Bühne auf dem Marktplatz, wo anschließend die Aachener Party-Coverband iLex aufspielt. Rund 80 Teilnehmer gestalten den Handwerker- und Spezialitätenmarkt zwischen Hexenturm und Muttkratbrunnen, Bongard- und Düsseldorfer Straße.

Mit von der Partie sind dabei lokale Vereine und Unternehmen, die zudem den Verkaufsoffenen Sonntag am 19. Mai von 13 bis 18 Uhr vorbereiten. Für Sonntag ist von 11 bis 18 Uhr zudem ein Kinderflohmarkt an der Kleinen Rurstraße geplant. Wer kostenlos teilnehmen möchte, melde sich per E-Mail an unter: info@werbegemeinschaft-juelich.de.

Der Wochenmarkt wird am Samstag an der Düsseldorfer Straße aufgebaut, wo am Sonntag die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Jülich ihre Schlagkraft präsentiert. Auf dem Kirchplatz erläutert der Arbeiter-Samariterbund Rhein-Erft/Düren sein Projekt „Wünschewagen Rheinland“ zur Erfüllung eines letzten Wunsches.

Zum Saisonfinale der Fußball-Bundesliga am Samstag wird die Sky Bundesliga-Konferenz live und open air auf der Marktbühne übertragen, wo anschließend Stroßeräuber, Duria Express und Stabelsjeck bis Mitternacht einen Kölschen Abend gestalten. Bei trockenem Wetter wird an gleicher Stelle am Sonntag um 10.45 Uhr ein Ökumenischer Gottesdienst mit den Geistlichen Konny Keutmann und Horst Grothegefeiert.

Die musikalische Gestaltung übernimmt der Gospelchor der Evangelischen Gemeinde Jülich. Ein weiteres musikalische Highlight ist „Watt aufs Ohr“, die jüngste Rockband Deutschlands, deren jüngstes Mitglied acht Jahre alt ist und die von 15 bis 16 Uhr die Marktbühne rockt.

(ahw)
Mehr von Aachener Zeitung