Titz: 15-Jähriger wirft Rüben von Brücke auf Autos

Titz: 15-Jähriger wirft Rüben von Brücke auf Autos

Ein 15-Jähriger aus Elsdorf hat auf der Bundesstraße 55 bei Titz Rüben von einer Brücke auf die Fahrbahn geworfen und Autofahrer gefährdet. Dabei traf er das Auto einer 41-jährigen Fahrerin, teilte die Polizei am Montag mit.

Die Frau aus Jülich kam auf der B55 mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt. Anschließend verfolgte und fasste sie den Jugendlichen. Wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr droht ihm nun ein Strafverfahren.

Derzeit klärt die Polizei noch, ob weitere Verkehrsteilnehmer betroffen waren. Das Auto der Frau blieb unbeschädigt. Weitere Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich mit der Leitstelle der Polizei Düren unter 02421 949-2425 in Verbindung zu setzen.