Heinsberg-Porselen: Zwölf Treppchenplätze bei der Gaumeisterschaft

Heinsberg-Porselen: Zwölf Treppchenplätze bei der Gaumeisterschaft

Der TV Schiefbahn in Willich hat die diesjährigen Gaumeisterschaften ausgerichtet, an der sich der TuS Porselen mit 22 Turnerinnen und neun Turnern beteiligte, von denen sich die sieben ältesten Mädchen für den anspruchsvolleren Kürwettkampf entschieden.

Im Pflichtwettkampf der Jüngsten gingen Sophie Keimes und Frida Frenken vom Jahrgang 2012 an den Start und turnten trotz des jungen Alters einen sehr konzentrierten Wettkampf, so dass sich beide auf dem Treppchen platzieren konnten und Gold und Bronze für Porselen gewannen. Bei den Jahrgängen 2010/11 waren Hannah Schumachers und Madita Jansen in Topform und holten Gold und Silber.

Die Turnerinnen ab Jahrgang 2007, die erstmals in einem Kürwettkampf an den Start gingen, hatten diesem Tag besonders entgegengefiebert. Mia Reimann holte mit einer prima präsentierten Bodenübung die Höchstwertung in dieser Wettkampfgruppe und erturnte trotz eines Sturzes am Balken dennoch hochverdient Silber. Mit Louisa Cüppers schickte der TuS Porselen eine Turnerin in den Kürwettkampf der Jugendlichen ab 16 Jahren, wo sie als jüngste Starterin und nach längerer Wettkampfpause einen überzeugenden Wettkampf turnte und mit der Bronzemedaille belohnt wurde.

In der jüngsten Altersklasse 2011 und jünger der Turner konnte sich Luca Gobbers ganz knapp gegen Jakob Thelen durchsetzen. Luca wurde Gaumeister und Jakob durfte die Silbermedaille in Empfang nehmen. In der Altersklasse 2010/09 konnte Richard Puttin sich deutlich gegen Erik Donsel durchsetzen und seinen Gaumeistertitel verteidigen. Bei den Jahrgängen 2008/07 gewann Erik Henzler die Bronzemedaille.

In den Altersklassen 2004/03 ging Leon Schal an die Geräte. Mit guten Übungen konnte er die Silbermedaille erturnen. Dominik Lowis ging in der offenen Altersklasse an die Geräte. Dort musste er gegen den vier Jahre älteren Nils Alexander aus Schwanenberg turnen. Dominik erturnte sich den 2. Platz.

Mehr von Aachener Zeitung