Ausstellung zur Gemeinde Selfkant: Zwischen Krieg und Annexion

Kostenpflichtiger Inhalt: Ausstellung zur Gemeinde Selfkant : Zwischen Krieg und Annexion

Die Kapelle von Pater Karel ist klein, und sie ist ungewöhnlich. Pater Karel ist dort geboren, das war im Jahr 1821. Dem Priester werden heilende Kräfte nachgesagt, er hieß auch „der Mann mit den segensreichen Händen“. „Eigentlich hat er den Menschen aber einfach nur sehr viel zugehört“, sagt Peer Boselie. Er ist der Leiter des Stadtarchivs von Sittard und Geleen.