1. Lokales
  2. Heinsberg

Drei Autos beteiligt: Zwei Schwerverletzte nach Auffahrunfall in Erkelenz

Drei Autos beteiligt : Zwei Schwerverletzte nach Auffahrunfall in Erkelenz

Eine 79 Jahre alte Autofahrerin hat am Dienstagnachmittag einen Verkehrsunfall in Erkelenz verursacht. Zwei Menschen mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Krefelder Straße wurden am Dienstag mehrere Personen verletzt. Eine 79-jährige Frau aus Erkelenz befuhr gegen 17.50 Uhr, mit ihrem Daimler die Krefelder Straße in Richtung Aachener Straße. In Höhe einer dortigen Tankstelle kurz vor der Einmündung Cusanushof fuhr sie auf einen vor ihr bremsenden Skoda auf. Wie schnell die Seniorin dabei genau unterwegs war, konnte die Polizei Heinsberg auf Anfrage unserer Zeitung nicht beantworten.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Skoda auf einen vorausfahrenden Toyota geschoben. Der 41-jährige Toyotafahrer sowie die 38-jährige Beifahrerin des Skoda wurden durch den Unfall schwer verletzt und mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der 41 Jahre alte Fahrer des Skoda sowie zwei Kinder, die sich im Fahrzeug befanden, wurden zur Kontrolle ebenfalls in eine Klinik gebracht. Die 79-jährige Fahrerin des Daimler blieb unverletzt, ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden.