Heinsberg-Schleiden: Zuspruch erfreut die Initiatoren des ersten Erntedankfest

Heinsberg-Schleiden : Zuspruch erfreut die Initiatoren des ersten Erntedankfest

Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen freuten sich die Organisatoren des ersten Erntedankfestes in Schleiden über eine große Zahl von Besuchern. Der Dorfverschönerungsverein Schafhausen-Schleiden sowie die Jugend- und Interessengemeinschaft (J&I) Schleiden hatten das Fest gemeinsam auf die Beine gestellt.

Im Innenhof des landwirtschaftlichen Anwesens mitten im Ort tummelten sich die Gäste an den Essens- und Getränkeständen, einschließlich eines passend geschmückten Weinstands. Dort gab zudem der Bonsai-Arbeitskreis Hückelhoven einen Einblick in seine Arbeit. In der Scheune dahinter war ein kleiner Markt mit unterschiedlichen Ständen aufgebaut, wo es von frischem Gemüse, Honig, Marmelade und Gebäck bis hin zu handgestrickten Socken allerlei Nützliches zu kaufen gab.

Kinder konnten eine Kerze herstellen, an einem Quiz teilnehmen oder ihr eigenes Insektenhotel bauen. Peter Pöhnl vom Dorfverschönerungsverein baute mit den Kindern Insektenhotels, bei denen Löcher in Baumscheiben gebohrt wurden. Nebenan am Stand des Imkervereins Heinsberg erfuhren die jungen Gäste bei Elisabeth Hilgers, dass mit Halmen von Pflanzen, die in eine leere Konservendose gesteckt werden, ganz einfach Hotels für Wildbienen gebaut werden können.

Zudem zeigte sie den Kindern den Bau von Insektenhotels aus Lehm, der dazu auf den Boden einer Holzkiste festgedrückt und mit Löchern versehen wird. Auf dem Außengelände erwartete die Besucher zudem eine Ausstellung alter Traktoren und Geräte sowie die Einladung zu einer Planwagenfahrt.

(anna)