1. Lokales
  2. Heinsberg

Landesstraße 19 bei Erkelenz: Zusammenstoß zwischen Lkw und Pkw fordert zwei Verletzte

Landesstraße 19 bei Erkelenz : Zusammenstoß zwischen Lkw und Pkw fordert zwei Verletzte

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Lastwagen und einem Pkw sind am Donnerstagnachmittag bei Erkelenz zwei Menschen verletzt worden. Die Landesstraße L19 war für gut dreieinhalb Stunden gesperrt.

Zu dem Unfall kam es gegen 15.40 Uhr, wie ein Sprecher der Polizei erklärte. Eine 62-jährige Autofahrerin aus Erkelenz geriet auf dem Streckenabschnitt von Kückhoven nach Holzweiler auf die Gegenspur. Dort stieß ihr Wagen mit einem entgegenkommenden Sattelschlepper zusammen.

Die Fahrzeuge prallten nicht frontal aufeinander, sondern seitlich versetzt. Der Pkw schleuderte über die Straße und landete im Grün neben der Fahrbahn. Beide Fahrzeuge wurden an der jeweils rechten Seite aufgerissen.

Die Erkelenzerin und der Lkw-Fahrer, ein 50-jähriger Mann aus Stolberg, kamen in Krankenhäuser. „Nach ambulanter Behandlung konnten beide jedoch wieder entlassen werden“, meldete die Polizei im Kreis Heinsberg später am Abend.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrfähig. Dem Lastwagen wurde zudem der Tank an der rechten Fahrzeugseite aufgerissen. Dieselkraftstroff lief aus, der mit Bindemitteln aufgefangen werden musste.

Beide Wagen wurden abtransportiert, was sich bei dem schweren Lastwagen hinzog. Die L19 musste für die Dauer der Versorgung der Verletzten sowie der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten in beide Richtungen voll gesperrt werden. Die Sperrung dauerte bis gegen 19 Uhr.