Wegberg: Zusammenstoß: Sechs Verletzte am Grenzlandring

Wegberg: Zusammenstoß: Sechs Verletzte am Grenzlandring

Bei einem Zusammenprall zweier Autos sind am Montagabend sechs Personen leicht verletzt worden. Ein 23-Jähriger wollte auf den Ring bei Wegberg auffahren und übersah den Wagen einer Frau mit ihren drei Mitfahrern.

Gegen 22 Uhr war der Fahrer aus Wegberg mit seiner 19-jährige Beifahrerin unterwegs und wollte von der Landesstraße 3 auf den Grenzlandring auffahren. Dabei stieß er mit dem Auto der 26-Jährigen aus Mönchengladbach zusammen, die mit einer 38-jährigen Frau und zwei Kindern im Alter von fünf Jahren in Richtung Moorshoven unterwegs war.

Die Kollision der Fahrzeuge im Einmündungsbereich führte bei allen Personen zu Verletzungen. Mehrere Rettungswagen brachten sie in die umliegenden Krankenhäuser. Dort stellte sich nach den Untersuchungen heraus, dass alle Verkehrsteilnehmer nur leichte Verletzungen erlitten. Daraufhin konnten sie die Hospitale wieder verlassen.

Aus den Unfallwagen liefen Flüssigkeiten, die von Feuerwehrkräften beseitigt wurden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung