Hückelhoven: Wilfried Schmickler und die scharfen Worte

Hückelhoven: Wilfried Schmickler und die scharfen Worte

Von der digitalen Revolution bis zum modernen Ernährungswahn, vom gruseligen gebührenfinanzierten öffentlich-rechtlichen Fernsehprogramm bis zum Wutbürger: Kabarettist Wilfried Schmickler, der Meister der messerscharfen Worte, gab sich in der Hückelhovener Aula die Ehre.

<

p class="text">

Er bot dem Publikum neben einigen Gesangseinlagen auch die irrwitzig schnellen Wortkanonaden zwischen Gesellschaftskritik und Politikbetrieb. Mehr davon, so die Meinung im Publikum nach knapp zwei kurzweiligen Stunden.

(eska)