WestVocals und Âmago begeistern beim Konzert in der Hückelhovener Aula

WestVocals und Âmago : Ein launiger Abend mit tollem Gesang

Chorgesang ist aus der Mode gekommen? Von wegen! Das bewiesen jetzt WestVocals und Âmago bei ihrem Konzert in der Aula des Gymnasiums Hückelhoven. Die Zuhörer jedenfalls waren am Ende dieses konzertanten Abends  hin und weg.

Das Programm bot mit 24 Songs eine große Breite musikalischen Genusses. Dieser Genuss hatte auch viel mit den Akteuren auf der Bühne zu tun: Die mehr als vierzig Aktiven von WestVocals und die Gäste von Âmago  boten aufgrund ihrer musikalischen Kompetenz und ihres professionellen Fleißes große Qualität.

Noch am Morgen des Konzerts war von Hubert Minkenberg eine „Sonderprobe um 10 Uhr in der Aula“ angesetzt worden mit der Begründung: „Ich bin mir sicher, dass wir uns dann alle sicherer und besser fühlen.“ Ohne Fleiß kein Preis.

Gleich zu Beginn wurde das Publikum mit „Bridge over troubled water“ (Simon and Garfunkel) und „Lulaby“ – das Billy Joel mitten im Trennungsprozess von seiner ersten Frau für sein kleines Kind geschrieben hatte – in das musikalische Geschehen hineingezogen.

Die launigen Zwischenmoderationen des „Vaters“ von WestVocals, Prof. Dr. Hubert Minkenberg, trugen wesentlich zum Erfolg des Abends bei. Auch die Idee, zunächst eine deutsche Übersetzung des Textes von „Run to you“ (Pentatonix) von seiner Tochter vortragen zu lassen, damit das Auditorium „das Wesen des auf Englisch nicht ganz einfach zu verstehenden Textes besser erschließen kann“, wie Minkenberg erklärte, erwies sich als sehr hilfreich. Nach zwölf Stücken von WestVocals zeichnete sich bei der Pause schon ab, dass der Abend gewonnen war: Das Publikum dankte mit Standing Ovations.

Die Kölner Gäste von Âmago setzten dann in der zweiten Hälfte noch eins drauf: Die vier hochkarätigen Musiker Jürgen Haufer, Lisa Kühnemann, Julia Zipprick und Michael Romm zeigten sich bestens aufgelegt und das sachkundige Publikum reagierte mit Jauchzern.

Als WestVocals und Âmago mit dem 24. Stück des Abends gemeinsam „Norwegian wood“ von John Lennon – boten, da wusste das Publikum: John Lennon ist seit Dezember 1980 tot, aber Norwegian wood ist unsterblich.

Und damit beendeten WestVocals und Âmago einen großartigen musikalischen Abend im Kreis Heinsberg.