Heinsberg-Unterbruch: Welfers übernimmt Vorsitz der Unterbrucher Schützen

Heinsberg-Unterbruch: Welfers übernimmt Vorsitz der Unterbrucher Schützen

Die St.-Bernhardus-Schützenbruderschaft 1912 Unterbruch hat einen neuen Vorsitzenden. Bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Am Kamin“ ist der bisherige Vorsitzende Willi Görz nicht mehr zur Wiederwahl angetreten. Zu seinem Nachfolger wurde einstimmig Patrick Welfers gewählt.

Die Kassenprüfer hatten dem Kassierer zuvor eine ordnungsgemäße Kassenführung bescheinigt. Bei der Aussprache zu allen Berichten gab es keine Wortmeldungen und der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Bei den Neuwahlen wurde Willi Görtz zum 2. Vorsitzenden gewählt, 1. Kassiererin ist Isabella Sommer. Seniorenvertreter sind in der Bruderschaft Dieter Hütten, Fähnriche Thomas Kreutzer, Dirk Görtz, Daniel Ramakers, Kassenprüfer 2015 sind Patrick Rütten und Iris Welfers.

Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an.

Danach stellte der neue Vorsitzende das neue Konzept der Schützenbruderschaft vor. Zudem wurde eine Beitragssenkung beschlossen, da vorerst weniger Aktivitäten durchgeführt werden sollen, wie die Schützenbruderschaft mitteilt.