Wegberg: Jugendliche legen Brand auf ehemaligem Militärgelände

Feuerwehr rückt aus : Jugendliche legen Brand auf ehemaligem Militärgelände

Auf dem ehemaligen Militärgelände an der Kilpatrick Crescent in Wegberg ist am Samstag ein Brand ausgebrochen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, da zur Tatzeit zwei Jugendliche vom Gelände wegliefen.

Wie die Heinsberger Polizei berichtet, bemerkten Zeugen am Samstag gegen 17.45 Uhr Rauch, der aus einem der leerstehenden Gebäude auf dem ehemaligen Militärgebiet kam. Sie verständigten die Feuerwehr.

Zudem bemerkten sie zwei Jugendliche, die das entsprechende Gebäude verließen. Als die Unbekannten die Zeugen bemerkten, flüchteten sie zu Fuß. Die zwei Männer werden als etwa 16 bis 17 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank beschrieben. Beide waren schwarz gekleidet und trugen jeweils einen schwarzen und einen roten Rucksack bei sich.

Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach weiteren Zeugen. Wer hat die beiden Personen beobachtet oder kann Angaben zu ihrer Identität machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452/9200 entgegen.

(red/pol)