Wassenberg: Wassenberger Weinfest auf dem Roßtorplatz

Wassenberg : Wassenberger Weinfest auf dem Roßtorplatz

Für zwei Tage lädt die Interessengemeinschaft Weinfest Wassenberg auch in diesem Jahr wieder ein, auf dem Roßtorplatz den einen oder anderen guten Tropfen zu genießen. Geöffnet sind die Stände der Winzer am Freitag, 24. August, von 17 bis 24 Uhr und am Samstag, 25. August, von 14 bis 24 Uhr.

Neben Winzern aus verschiedenen Weinregionen freuen sich auch die ansässigen Gastronomen auf die Veranstaltung und hoffen, wie bereits in den vergangenen Jahren, auf zahlreiche Besucher. Und auch weitere Teilnehmer werden zu den guten Tropfen in Rot, Weiß oder Rosé passende Köstlichkeiten aus der Region anbieten. Tische und Stühle stehen für alle Gäste auf dem Roßtorplatz bereit.

Schon traditionell können die Besucher an beiden Tagen auch wieder frisch gepressten Traubensaft verkosten, der mit der aus dem Jahre 1955 stammenden und komplett restaurierten Weinpresse gewonnen wird. Für die musikalische Unterhaltung auf der kleinen Bühne sorgt am Freitagabend das Duo „Haemweh“, das den Garagenschlager erfunden hat, der als leicht verdauliches Genre der Musik gilt.

Samstags spielen zunächst Norbert und Heinz bekannte Musikstücke aus verschiedensten Jahrzehnten. Danach gibt es wieder Stimmungsmusik im bayrischen Stil mit der niederländischen Gruppe „Legata‘s Lederhosen Power“.

Wie schon beim Schlemmer-Markt, gibt‘s auch beim Weinfest wieder eine kostenfreie Stadtführung mit Therese Wasch unter dem Titel „Wassenberg — früher und heute“. Interessenten treffen sich am Freitag um 18 Uhr am Stand des Winzers Johannes Schmitz. Eine Anmeldung zur Führung ist nicht erforderlich.

(anna)
Mehr von Aachener Zeitung