1. Lokales
  2. Heinsberg

Waldfeucht: Waldfeuchts Bürgermeister liebäugelt mit Gesamtschule

Waldfeucht : Waldfeuchts Bürgermeister liebäugelt mit Gesamtschule

Das Ende der Sekundarschule Haaren steht bekanntlich bevor. Zum Schuljahr 2016/17 werden zum letzten Mal Eingangsklassen gebildet. Das heißt, in sechs Jahren, wenn die jetzigen Einsteiger ihren Abschluss machen, hat die Sekundarschule ausgedient. Der Grund: Die Anmeldezahlen sind zu gering. Die Folge: Die Bezirksregierung lässt ab dem Schuljahr 2017/18 kein Anmeldeverfahren mehr zu.

eDi mGneieed ctWfheuald onhe dtenrwrieüheef cSh?lue So itew wird es nun inelchosifftch tnich knmmo.e Dei nhZciee enhset t,ug dsas ads celeuäbdhgSu aiqus sla Danceepedn red emscheGsluat reOrhubbc ertiwe ezgtnut rd.iw rBeesmitürgre ofeHsz-eniJ hmecrSanm U)(DC renruttciehte end Gnadeemeitr rüeb szteczeihlwcniih itm erd attSd rinesbHeg rühtgeef rphseeGcä in eireds eSc:ha D„ei eznTnde geht ni icntgRhu einre ügzhscieensg ssltueGamech mit ennabtsNodetr in Haenar dun tunsaoartHpdt ni rruchebbO ibe eiren ravlnieetk lGrgunee.d“i

Dei ebutserO,f olsa eid grgJnehäa ,11 21 udn 13 elsonl baeid eeisljw iüzrgeivg ni bcObhreru rcnegrhbetuta ;ewrned ide rJeägngah 5, 6, ,7 8, 9 dnu 01, eiwsjel üewggzi,iz ätneht irh izoDmli ni Hea,rna os dsas iehr wlfzö Kslsaen üefhtrg üwr.end mnhrSeamc er:twei H„eriuz sseümt zu eegernegb eZit nei hSlcdeazrencubkvw edrnügegt r“eed.nw

Die escähreGp itm dre tdatS neeriHbsg erwnüd tgtzsret,oef erbü knektreo Esgrebesin wrdee ndna ni end scoilptnieh eienmGr ehrbtecti dnu tae.renb alePllar ezirhu esi rdchu edn rsKie geeHbsinr uas deceevsrhenin üneGnrd nurte( aeredmn ucah wgeen rde hödcnshurefrcaldlasFt dnu dne nrBsbdednfieeul nlcS)ueh in tAsmngbumi imt alenl nummKeno grageten wor,dne ied sewtkeerii hucnutclepgiwSknulagnsln zu b.ünaerrteieb eginHbser und fdlauWceth ebanh reahd ned irKes gebte,en ni dei etbeübrertiae sgFnuas enei oaba„zgenlseesn ulh“kcnuisgpnatlnuleScgnw zu ge,etrinrien edi sda bnVheaor veurkwssmazhetcadclbeGn„ huaH/ftscndrlWbieege“ mzu huSljahrc 21981/0 ldatib.eb

A„fu dseier lPdsanrneguugglan önnken annd ide euhsntengnidEc in dne piloihtescn ieGrnem ngefreoft und ägneArt bei dre sBiereginrgrkuze nlöK gltetles wee,“rdn rerktäle sdlecthWfau seür.regimtrBe rFü edn teiusbAaftragr an end ethacrtGu wrdee nie deelbieetrng resesitrkAbi li,btgdee ni dme die meendGie eduhWlactf hurcd iaeFreeecrhhctlbis nhenasoJ lBkan rrtveeten snei rewed.